Düsseldorf den 26.02.2013

Gartenbau in Düsseldorf Teil 1

Wachstum nach Plan - einen Garten planen und gestalten mit Voss dem Gartenbauer in Düsseldorf und Umgebung


Wer das Haus erbaut hat, steht irgendwann vor der Herausforderung, aus dem Wirrwarr um die ehemalige Baustelle seinen Traumgarten zu designen. Oder man hat ein Haus gekauft und möchte aus der vorhandenen Gartenanlage ein Gartenparadies entsprechend der persönlichen Vorstellungen schaffen. Man kann natürlich Einkaufstouren in Baumärkte wie auch Gartencenter unternehmen und alles erwerben, was einem gefällt und dann daheim schauen, was man wohin pflanzt oder stellt. In den allerseltensten Fällen führt das zu einem hübschen Garten, der einem wirklich und vor allem nachhaltig gefällt. Passender wird es, das Gartenprojekt vom Profi Gartenbau in Düsseldorf erstellen zu lassen.

Was für einen Gartentyp?

Grundsätzlich sollte als erstes geklärt sein, was für eine Art Gartenanlage es schließlich sein kann: Ein Nutzgarten zur Selbstversorgung mit Früchten und Gemüse; ein Ziergarten mit dekorativen Arrangements von Bäumen, Sträuchern, Stauden sowie Blumen; ein besonders pflegeleichter Garten? Oder eine Verknüpfung der Möglichkeiten? Wer über den Gartenbau in Düsseldorf nachdenkt, sollte folgendes beachten. Ein Garten macht je nach Gartentyp verschieden viel Arbeit. Wie viel Zeit steht zur Instandhaltung des Gartens zur Verfügung? Ist im Sommer jeden Tag irgendjemand zum Pflanzengießen verfügbar? .

Ein Plan zum stufenweisen Ausbau

Hat man geklärt, was man will und auch kann, muss man einen Entwurf vom Gartenbau -Profi erstellen lassen. Grundlegende Gestaltungselemente wie Terrasse, Markise, Gartenteich oder Pool, Gartenlaube oder Pavillon und Wege sollten vom Gartenbau -Profi bedacht sowohl in Grundzügen angelegt werden. Was besonders langsam wächst, wird zuerst gepflanzt, vor allem Bäume und Sträucher. Um Kahlstellen zu vermeiden, kann man dazwischen Sommerblumen säen beziehungsweise Wiesen anlegen. Grasflächen sind gerade in den Anfängen einer Gartenanlage eine gute Grundlage. Beete lassen sich in den Folgejahren einfach auf früheren Wiesenabschnitten anlegen, und bis es so weit ist, erfährt der Boden Schutz vor Unkraut sowohl Erosion durch eine geschlossene Grasdecke.

Gartenhaus oder Geräteschuppen, Voss der Profi für Gartenbau in Düsseldorf

Rasenmäher, Heckenschere und andere Gerätschaften müssen irgendwo gelagert werden, genauso Gartenmöbel im Winter. Wenn sich nicht ein Keller zu diesem Zweck anbietet, empfiehlt der Gartenbau -Profi in Düsseldorf das Gerätehaus als eine angemessene Unterstellmöglichkeit. Wie groß wählt man es? Bloß ein kleiner Schuppen oder ein größeres Gartenhaus, möglicherweise mit überdachtem Bereich, wo man sich sowohl die Gartenmöbel im Fall eines unangekündigten Regens in Sicherheit bringen kann? Wo man bei nicht ganz so gutem Wetter eine Grillparty feiern kann, ohne Angst haben zu müssen, dass es in die Holzkohle regnet?

Wasseranlagen mit Hilfe von Voss dem Profi für Gartenbau in Düsseldorf

Wasser verleiht einem Garten oftmals den aussergewöhnlichen Zauber. Ein Brunnen, vielleicht solarbetrieben, beziehungsweise ein Gartenteich, in dem Goldfische schwimmen? Oder lieber ein Swimming-Pool, in dem der Eigentümer selber schwimmen kann? Der Standort muss gut gewählt werden, schließlich kann man eine solche Anlage nicht so leicht umstellen, wenn sich die Lage als unglücklich herausstellen sollte, zum Beispiel falls durchgängig das Laub von großen Bäumen im Gartenpool landet oder sich die Mücken aus dem Gartenteich auf die Besucher abendlicher Grillpartys stürzen. Ebenfalls können nächtliche Froschkonzerte die Ruhe empfindlich stören, falls sie direkt unter dem Schlafzimmerfenster stattfinden. Mit Voss dem Profi für Gartenbau in Düsseldorf treffen Sie die richtige Entscheidung. Mehr Informationen zum Thema Gartenbau erhalten Sie bei Wikipdeia.